Bilderleiste1Link: werden Sie Mitglied...Link: BN in Bayern ....
Bund Naturschutz Ortsgruppe Ebermannstadt / Wiesenttal

weitere Infos zu den Ankündigungen jeweils unter Termine <<weiter>>

 

AKTUELL beim BN
 


20141001_Tunnel_EbsOrtsumgehung-Ebermannstadt










Das Staatliche Bauamt denkt seit Jahrzehnten über eine Umgehungs- straße für Ebermannstadt nach. Eine Lösung sei mit der Forchheimer Südumgehung verknüpft.

14.10.2016 NN-Grantiger Empfang für "Heimatzerstörungsminister" Söder
60 Demonstration protestieren beim Besuch von Markus Söder gegen die Ostspange
Eigentlich wollte Markus Söder förmlich und offiziell das Ebermannstädter Breitbandnetz in Betrieb nehmen. Nichts Gegenteiliges erwartend — sein Fraktionskollege Michael Hofmann hatte ihm schließlich erzählt, "hier sei alles ok" — wurde er von 60 Demonstranten begrüßt. <<weiter>>
NN-Bilderstrecke <<weiter>>

12.10.2016 "Datenbahn und keine Autobahn"
Die BIWO - “Bürgerinitiative pro Wiesenttal ohne Ostspange” und BI Pro Wiesenttal rufen beim Besuch von Söder am 14.10.2016 in Ebermannstadt zur DEMO “Am Kirchenwehr” in Ebermannstadt  auf 
Pressemitteilung der  (BIWO) <<weiter>>
Aufruf zur Demo in EBS am 14.10.2016 um 10:30 Uhr "Am Kirchenwehr” (Nähe Volksbank) 
<<weiter>>

04.2016 “brennessel 1/16” - Tunnel ade - aber noch keine Lösung
Gemeinsame Pressemitteilung der Bürgerinitiative Pro Wiesental und der BN Ortsgruppe Ebermannstadt <<weiter>>

27.04.2016 NN - Der Tunnel ist tot, es lebe die Verkehrsberuhigung
Stadrat fordert den Bund auf, sich auf der B470 durch Ebermannstadt an Maßnahmen zur Verringerung der Belastungen zu beteiligen
Der Tunnel unter dem Feuerstein ist tot, ehe er geboren wurde. Das sieht nun auch der Stadtrat in seiner Gesamtheit so. <<weiter>>

Weitere Infos / Berichte / Chronik auf unserer Website unter  <<weiter>>

Quellen:
NN = Nordbayerische Nachrichten http://www.nordbayern.de/region/forchheim
FT = Fränkische Tag http://www.infranken.de/regional/forchheim/ 

Aktive Ortsgruppe
Als aktive Ortsgruppe für Ebermannstadt und Wiesenttal verstehen wir uns als unabhängiger Anwalt der Natur und sind parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

Lebensräume erhalten
Der Zustand der Pflanzen- und Tierwelt ist ein Indikator für die Qualität unseres Lebensraums. Pflege von Biotopen und Artenschutz sind wichtige Beiträge zum Erhalt einer intakten Umwelt.

Ziele und Aufgaben
Der Bund Naturschutz in Bayern e.V. (BN) will die natürliche Schönheit und Vielfalt unserer Heimat bewahren.
Wir verstehen uns als Anwalt für Natur, Landschaft und Mensch.
Unser Ziel ist es, die natürlichen Lebensgrundlagen für Mensch, Tiere und Pflanzen zu erhalten.

Unsere Aufgaben liegen auf allen Feldern der Umweltpolitik:
- Wir schützen Tiere, Pflanzen und deren Lebensräume.
- Wir legen sinnvolle Konzepte für Verkehr und Energie vor.
- Wir wollen unsere Lebensgrundlagen Wasser, Boden und Luft rein halten.
- Wir fördern den ökologischen Landbau.
- Wir bieten Menschen jeden Alters ein umfassendes Bildungsprogramm

Veranstaltungshinweise
Samstag, 13.05. 08:00-10:00 Uhr / Vogelwanderung „Parkvögel"
Samstag, 20.05. 07:30-09:30 Uhr / Vogelwanderung Wiesen- und Waldvögel
Samstag, 20.05. 11:00-14:00 Uhr / Umweltkinderfest auf dem Rathausplatz
Samstag, 27.05. 17:00-19:00 Uhr / Vogelwanderung in der Zweng

Weitere Veranstaltungen und wichtige Informationen unter
https://forchheim.bund-naturschutz.de/veranstaltungen.html

Osterferienprogramm 2017

Wir bieten im Rahmen des Ferienprogrammes der Stadt Ebermannstadt wieder eine Veranstaltung an.
Freitag, 21.04.17, 10:00-12:30 Uhr Frühlingsdetektive (ab 8 Jahren)
Treffpunkt Busbahnhof Stadthalle, Unkostenbeitrag 2 Euro

Auf unserem Weg durch das frühlingshafte Eschlipper Tal warten auf Euch spannende Rätsel rund um die Natur. Dabei erfahrt Ihr viel Wissenswertes über Pflanzen, Tiere und Gesteine. Im Laufe unserer Tour wartet auf Euch eine leckere Brotzeit. Bitte an wetterangepasste Kleidung und Schuhe denken. Bringt bitte auch einen Stift und falls vorhanden eine Lupe mit.
Anmeldungen bis 05. April unter www.ebermannstadt.de
(Jugendbüro – Ferienprogramm)

Jugendorganisation BUND Naturschutz – Jahresprogramm 2017
Zeltlager, jede Menge Kinder- und Jugendgruppen, Alpentouren, Naturerlebnisse, praktischer Umweltschutz und das Freiwillige Ökologische Jahr. Dies und noch viel mehr – das ist die Jugendorganisation BUND Naturschutz (JBN), Bayerns größter Jugendumweltverband. Aktuelle Informationen findet ihr unter www.jbn.de

Umweltstation Liasgrube
Wir empfehlen Ihnen den Besuch der Umweltstation und ein abwechslungsreiches Jahresprogramm. Bitte besuchen Sie die Homepage und informieren Sie sich über  aktuelle Veranstaltungen unter
www.umweltstation-liasgrube.de

gez. Vorstandschaft Christian Kiehr, Andrea Ehm

Naturtagebuch-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche
Wer kann teilnehmen? Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre: Gemeinsam mit der JBN Kindergruppe, als Kindergartengruppe oder Schulklasse aber auch als Familie, unter Freunden oder einzeln. Der Individualität bei der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Durch Aufschreiben, Malen, Zeichnen, Fotografieren, Basteln, Experimentieren aber auch Sammeln erstellen die Teilnehmer ein Tagebuch über ein Fleckchen Natur und schicken dieses bis zum 31. Oktober in die Geschäftsstelle der JBN. Beim Wettbewerb wird jedes Naturtagebuch mit einem Preis belohnt. Die besten Naturtagebücher werden bei einer Preisverleihung in München geehrt. Wer möchte, kann sich jederzeit unter www.jbn.de/termine mit seinem Naturtagebuch anmelden. Dann können wir entsprechendes Begleitmaterial zur Unterstützung bei der Umsetzung zusenden.

Europäische Bürgerinitiative gegen EBI Logo deutsch_transparentGlyphosat
Unterzeichnen Sie gegen Glyphosat!
Ende 2017 steht in der EU eine wichtige Entscheidung an: Ob das Pestizid Glyphosat für weitere 10 bis 15 Jahre zugelassen wird.
Für die Europäische Bürgerinitiative gegen Glyphosat müssen wir europaweit in den kommenden Monaten mindestens eine Millionen Unterschriften sammeln. Werden Sie jetzt Teil der Europäischen Bürgerinititative gegen Glyphosat!
Bis Ende Juni brauchen wir 1.000.000 Unterschriften!
<<weiter zur Webseite>> 

Amphibienschutz bei Niedermirsberg und Muggendorf
Mit den steigenden Temperaturen des sich ankündigenden Frühlings werden auch in diesem Jahr wieder aktive Mitglieder unserer Ortsgruppe und weitere Helfer die Wanderungen der Amphibien zu ihren Laichgewässern sichern. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer, die Warnhinweise und die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu beachten. Falls Sie sich wieder aktiv an der diesjährigen Aktion beteiligen möchten, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Weitere Helfer sind wie immer sehr herzlich willkommen.

BIWO - Bürgerinitiative pro Wiesenttal ohne Ostspange
In Wiesenthau haben die Gegner zum Vorschlag der obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, eine Bürgerinitiative pro Wiesenttal ohne Ostspange (BIWO) ins Leben gerufen und als Verein konstituiert.
B470-Ostspange
Die Bürgerinitiative (BI) ist eine parteineutrale unabhängige Bürgergemein- schaft. Der Verein wird nicht in das Vereinsregister eingetragen.Unterstützen Sie die BI und treten Sie bei! Weitere Infos unter
http://www.bi-wiesenttal.de/ 


© BN Ebermannstadt / Wiesenttal, eine aktive Gruppe des Bund Naturschutz in Bayern e.V.
  weitere Links:

Link zur BN-Kreisgruppe Forchheim

www.bn-forchheim.de

Link zu BN-Bayern

www.bund-naturschutz.de

BN-Bundesverband

www.bund.net